Gold Zertifikat fuer SEO Marketing Köln Erfahrungen & Bewertungen zu SEO Marketing Köln Backlinkanalyse – Eigenes Linkprofil - Seo Marketing Köln

Backlinkanalyse – Eigenes Linkprofil

Um Erkenntnisse aus dem eigenen Linkprofil zu ziehen, ist es sinnvoll dieses Linkprofil durch eine professionelle Analyse zu überprüfen.

, Backlinkanalyse – Eigenes Linkprofil

Backlinkanalyse – Eigenes Linkprofil

Um Erkenntnisse aus dem eigenen Linkprofil zu ziehen, ist es sinnvoll dieses Linkprofil durch eine professionelle Analyse zu überprüfen. Um diese Analyse zu starten, sollte man im Voraus alle Backlinks der eigenen Website gesammelt haben. Zusätzlich ist der Besitz eines Linkresearchtool- oder Sistrix-Kontos von Vorteil. Es kann ebenfalls eine Excel-Tabelle über die Backlinks angelegt werden, welche die wichtigsten Punkte beinhaltet.

Was ist der Nutzen einer Linkprofilanalyse?

Es besteht die Möglichkeit sein eigenes Linkprofil, mit dem der Kokurrenz zu vergleichen und somit bei Bedarf zu verbessern bzw. anzupassen. Es erleichtert die Suche nach Besonderheiten im eigenen Linkprofil und bekommt eine algorithmische Abstrafung. Trotz gutem Content wird stetig nach dem Grund des niedrigen Rankings gesucht.

Folgendes sollten sie bei den eigenen Backlinks beachten:

Wie lese ich die Kennzahlen meiner Backlinks aus?

Um Kennzahlen, wie beispielsweise die Anzahl der Backlinks oder die Anzahl der Domains, zu bestimmen, ist es empfehlenswert ein Sistrix-Konto zu nutzen, welches die Kennzahlen auslesen kann. Besonders wichtig ist die Anzahl der Domain. Je mehr desto besser, aber was ist denn nun besser? 1000 Links von 2 Domains oder 100 Links von 50 Domains?

Welche Anker-Texte beinhalten die am häufigsten verlinkenden Websites? Sind diese Anker Texte das, was ich mir für meine Website wünsche?

Wie ist das Verhältnis von No-Follow zu Do-Follow Backlinks?

Auch wenn dieses Verhältnis für Google, wie auch SEO eher uninteressant ist, sollte man es nicht komplett aus den Augen verlieren. Sobald der Fall einer über 50% Quote an No-Follow Links eintritt, sollte darüber nachgedacht werden, was die Ursache dafür ist und wie das Problem behoben werden kann.

Welche Art von Seiten verlinken auf die eigene Website?

Gehören zu den Websites viele Blogs, News-Portale, Unternehmen oder Foren, so sollte geprüft werden, warum das so ist und ob diese Websites meine eigene Website voran bringen.

Führen die Links hauptsächlich zu der Startseite oder auf Unterseiten?

Bei einem Firmenprofil ist es in Ordnung, wenn auf die Startseite verlinkt wird. Handelt es sich jedoch um einen Online-Shop sind viele Unterseiten-Verlinkungen von Vorteil. 

Welche Eigenschaften sollten die verlinkenden Seiten haben?

Dabei muss geprüft werden aus welchen Ländern die Seiten kommen, welche Metriken sie haben, ob Redirects inkludiert sind und ob es besonders viele Sitewide Links gibt. Zusätzlich ist es wichtig zu wissen, ob diese Seiten häufig besucht werden oder nur für den Zweck von Suchmaschinen angelegt wurden. Auch das TrustRank, DomainPop und der Sichtbarkeitsindex muss gecheckt werden.