🥇SEO Köln ▷ Eintragssoftware ▷ SEO Lexikon
Kontakt


Hiermit bestätige ich das ich mit der Datenschutzerklärung
einverstanden bin.

Eintragssoftware

Eine Eintragssoftware dient dazu, eine Website automatisch bei mehreren Suchmaschinen, Webverzeichnissen und Katalogen anzumelden. Dies läuft in der Regel kostenlos ab.

, Eintragssoftware

Eintragssoftware

Eine Eintragssoftware dient dazu, eine Website automatisch bei mehreren Suchmaschinen, Webverzeichnissen und Katalogen anzumelden. Dies läuft in der Regel kostenlos ab.

Automatische vs. Halbautomatische Eintragssoftware

Die Eintragssoftware unterteilt sich in zwei Versionen: eine automatische und eine halbautomatische Eintragssoftware. Unabhängig von der Kategorie oder dem Thema der Website bietet die automatische Software jeder Website dieselben Eintragungen an. Bei einer halbautomatischen Eintragssoftware hat der Websitebetreiber die Möglichkeit auszuwählen, in welchen Katalogen und Verzeichnissen die Website eingetragen wird. Dabei kann die Website dem Thema individueller zugeordnet werden.

Gefahren durch Eintragssoftware

  • Schneller Anstieg von Links kann als Spam gemeldet werden
  • Falsche Kategorienzuordnung der Website
  • Keine Kontrolle möglich
  • PageRank und das Ansehen der Website wird nachteilig beeinflusst
  • Eintragung in unpassende Kategorien/Webverzeichnisse
  • Entfernung einer Eintragung so gut wie unmöglich
  • Ausländische Verzeichnisse werden genutzt, was für regionale Anbieter nicht zielführend ist

Definition Eintragssoftware

Der Begriff Eintragssoftware wird als ein Programm verstanden, das für die Erzeugung von Backlinks und Eintragung einer Webseite bei Suchmaschinen, Verzeichnissen und Webkatalogen dienlich ist. Das Ziel dabei ist das Ranking einer Webseite zu verbessern.

Für Google und andere Suchmaschinen zählen zu den wichtigsten Ranking Faktoren, die Backlinks. Sie sind ein Signal für die Popularität einer Webseite, hier erzielen Sie dann ein höheres Ranking in den SERPs. Bei der Analyse kommt es auf die Qualität und Themenrelevanz an. Dabei wird zwischen automatischer und halbautomatischer Software unterschieden.

  1. Eine automatische Eintragungssoftware nimmt bei Webkatalogen oder Verzeichnissen die gleichen Eintragungen vor, egal ob die Webseite relevant ist.
  2. Eine halbautomatische Eintragungssoftware wählt gezielt Webkataloge und Verzeichnisse aus, die zur Webseite passen.

Webseitenbetreiber ohne grundlegende SEO-Kenntnisse profitieren von Eintragungssoftwares. Auch Start-Ups oder Webseitenbetreiber mit geringem Budget profitieren von Eintragssoftwares, da diese häufig kostenlos sind. Die Verwendung einer Eintragssoftware spart viel Zeit durch den Automatismus der Legung von Backlinks.

Die Gefahr liegt an der geringen Kontrolle über die gelegten Backlinks, da die Software in der Lage ist, hunderte von Links in kurzer Zeit zu legen. Die händische Kontrolle dieser Eintragungen kostet viel Zeit. Auch die Tatsache, dass Links von schlechten Domains nicht ohne weiteres gelöscht werden können ist kritisch zu sehen, hier bleibt nur die Möglichkeit diese Links als ungültig erklären zu lassen. Eines der größten Probleme allerdings ist der Linkspam. Suchmaschinen wie Google erkennen ein zu schnelles und großes Wachstum an Backlinks und können dies als Spam einstufen. In Folge dessen, gibt es algorithmische Abstrafungen, die das Ranking einer Domain stark mit Rankingverlust bestrafen. Nach einem solchen Abstieg in der Sichtbarkeit kann es ewig dauern, bis die Webseite wieder das vorherige Sichtbarkeitsniveau erreichen kann. In diesen Fällen hilft meist nur professionelle Hilfe von SEO-Agenturen, um schlechte Links zu erkennen und zu entwerten.