Das richtige SEO für Ihre Webseite
Alexander Zimpel

Veröffentlicht am
Zuletzt aktualisiert:

Versicherungsbranchen – In SEO investieren lohnt sich!

Immer mehr Marketingmaßnahmen spielen sich online ab. Fast kein Unternehmen ist ohne eine eigene Webseite aufgestellt oder verzichtet gänzlich auf seine Internetpräsenz. Das hat viele Gründe, vor allem aber, dass man schnell unverbindlich und 24/7 für seine Kunden erreichbar sein kann und ebenso neue generiert. Doch kann es ernüchternd sein, wenn die Konkurrenz groß aufgestellt ist und man nicht ganz oben in den Suchmaschinenrankings mitspielt. SEO kann Ihnen dabei helfen selbst gegen große Konkurrenten zu bestehen. Warum SEO so wichtig ist und welche Vorteile diese Marketingmaßnahme mit sich bringt erklären wir Ihnen hier ausführlich.

Ist ein hohes Ranking wichtig?

Um es kurz und knapp zu halten – absolut. Dafür reicht es aus, wenn Sie selbst in der Suchmaschine etwas eingeben und die Ergebnisse genauer betrachten. Haben Sie dabei wirklich weit nach unten gescrollt oder gar die nächste Seite angeklickt? Vermutlich nicht und das ist ganz normal. Man möchte seine Informationen so schnell wie möglich erhalten und die Top Player in den Suchmaschinenrankings stehen nicht umsonst ganz oben. Sie werden mit Ihren Angeboten überzeugend werben und die potenziellen Kunden auf Ihre Webseiten weiterleiten. Selten bis gar nicht, werden Kunden nach dem erfolgreichen Finden eines Angebots weitersuchen. Selbst, wenn die Webseite dann doch nicht überzeugt, wird der User die Suchmaschine von oben nach unten abarbeiten. Sollte Ihrer Webseite sich also deutlich weiter unten befinden oder gar auf der nächsten Seite, werden Sie deutlich weniger Kunden akquirieren als die besser gelistete Konkurrenz.

Diesen Fakt hat auch Sistrix bestätigt. Sistrix ist ein Sichtbarkeitstool und hat sich mit Millionen von Keywords und Milliarden von Suchergebnissen beschäftigt. Die Ergebnisse sind hierbei eindeutig: Etwa 28,5 Prozent der User klicken das Suchergebnis an, das ganz oben im Ranking steht. Beim zweiten Suchergebnis sind es fast 13 Prozent weniger mit 15,7 Prozent. Beim zehnten Platz klicken nur noch 2,5 Prozent der User auf das Suchergebnis. Sie verstehen also, weshalb ein hohes Ranking so wichtig ist.

Dabei ist nicht Ihr Angebot schuld, sondern Ihnen fehlt lediglich eine gute SEO-Maßnahme, die versteht, was Google in den Rankings nach oben setzt und vor allem: Wie es gemacht wird. Dabei sollten Sie sich nicht von der vielen Konkurrenz entmutigen lassen. Jeder hat mal klein angefangen und es ist nicht ungewöhnlich, dass der Erstplatzierte von seinem Rang verdrängt werden kann.

Versicherungen durch SEO besser im Internet verkaufen

Was kann SEO?

SEO oder auch Suchmaschinenoptimierung kann – wie der Name schon sagt – Ihre Webseite so optimieren, dass sie von der Suchmaschine für relevant befunden und dementsprechend weit oben gerankt werden. Das ist ein sehr umfangreicher Prozess, der nicht nur Ihre Webseite (Onpage-Optimierung) betrifft, sondern auch außerhalb Ihrer Webseite (Offpage-Optimierung) stattfindet. Wichtig ist zu wissen, dass die Suchmaschine die Regeln festlegt, nach denen gespielt bzw. gerankt wird. An diese Regeln müssen sich alle Webseitenbetreiber halten, auch die, die ganz oben stehen. SEO optimiert nach diesen Regeln und ist deshalb ideal geeignet, um aufzusteigen, denn jeder hat dieselben Chancen. Wer Wert auf regelmäßige Optimierung legt und seine Webseite pflegt, wird weniger Probleme haben Traffic oder Conversions zu generieren. Also kann SEO so einiges.

Das beginnt bei der Überprüfung, ob Ihre Webseite überhaupt von Google gesehen wird und wie gut Ihre Keywords geeignet sind, über die Optimierung, bis hin zur Kontrolle der Ergebnisse. Die Optimierung ist dabei sehr umfangreich und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. Das hört man sicherlich gerne. Außerdem hilft SEO Ihnen zu erkennen, was überhaupt optimiert werden muss. Das kann die Linkstruktur sein, das Ausbessern von Keywords, das schnellere Laden Ihrer Webseite, eine Sichere Domain und auch das Webdesign, sowie der Inhalt Ihrer Texte – und das sind nur einige Dinge, die SEO ermöglicht. Sie sehen also, es steckt deutlich mehr dahinter, als ein vermutetes schlechtes Angebot von Ihrer Seite aus, dass Sie nicht die Reichweite im Internet haben, die Sie sich eigentlich erhofft haben.

Was sind die Vorteile von SEO?

Natürlich gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten im Internet Werbung zu schalten. Ob Sie nun auf Social Media Seiten wie Instagram werben oder auf Text-/ Bild-Anzeigen setzen. Dann haben Sie vielleicht auch von SEA gehört, in das einige investieren. Warum sollten Sie also SEO diesen Maßnahmen vorziehen? Hier sind nur einige Vorteile:

SEO ist kosteneffizient. Wussten Sie, dass Sie für SEA auch für jeden Klick auf Ihre Webseite einen festgelegten Betrag zahlen müssen? Und der kann teilweise sehr hoch sein, wenn Sie ganz oben stehen wollen, denn was viele nicht wissen: Der Betrag errechnet sich auch durch Ihre derzeitige Relevanz (keine hohe Sichtbarkeit bedeutet also höhere Klickkosten). Etwas, was SEO Ihnen ermöglicht und zusätzlich dazu kostet der Klick auf Ihre Webseite nichts.

Außerdem ist SEO darauf ausgelegt, dass die Maßnahmen langfristig erfolgen. Sie sind also nach der Optimierung auch in Zukunft noch relevant.

Hinzu kommen die Flexibilität und die Messbarkeit. Es gibt ausreichend Programme mit denen gemessen werden kann wie erfolgreich die Maßnahmen sind, was optimiert werden muss und in welchem Umfang. Wenn Ihre Werte beim Ranking sinken, können direkte Gegenmaßnahmen für Sie getroffen werden.

Wollen Sie dann immer noch weiteres Marketing betreiben, haben sie durch eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung Basis für mehr und können sich genau darauf konzentrieren. Denn SEO ist das Grundfundament Ihrer Onlinepräsenz und haben Sie dieses Fundament gesetzt, können Sie es nach Belieben immer weiter ausbauen.

Ein sehr angenehmer Faktor, der nicht zu verachten ist: Sie brauchen keine SEO-Mitarbeiter oder gar eine SEO-Abteilung in Ihrer Firma. Es gibt genügend SEO-Agenturen, die sie umfangreich beraten, auf Ihre Bedürfnisse eingehen und sich um die gesamte Suchmaschinenoptimierung kümmern. Das heißt, Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn Sie nicht die Ressourcen haben eine ganze SEO-Abteilung auf die Beine zu stellen.

Bei ältere Menschen kaufen im Internet eine Versicherung

Was ist durch gutes SEO möglich?

Nehmen wir an, Sie haben nun in SEO investiert und es sind einige Monate vergangen – denn SEO braucht seine Zeit (i.d.R. sind es vier bis sechs Monate, dann sehen Sie die ersten richtigen Ergebnisse der Suchmaschinenoptimierung). Der wohl gravierendste Punkt, auf den alles Aufbaut, ist die verbesserte Sichtbarkeit. Sie werden deutlich in der Suchmaschine nach oben gestiegen sein und in den hohen Rankings mitspielen. Wie Sie bereits wissen, wird Ihre Webseite dadurch mehr besucht, denn die User sehen Sie direkt. Mehr Traffic ist die Folge und das sieht Google gerne. Haben Sie dann ein überzeugendes Angebot, werden Ihre Besucher schnell zu Kunden und auch Conversions wirken sich positiv auf Ihre Wertigkeit in der Suchmaschine aus. Vergessen Sie nicht, auch die ganz großen Unternehmen haben klein angefangen und sich durch Ihre hohe Position ein entsprechendes Image aufgebaut. Das ist auch für Sie möglich und mehr Kunden bedeuten dementsprechend auch mehr Umsatz für Sie. Sie sehen also, Google (sowie andere Suchmaschinen) und SEO kann man fast wie ein Uhrenwerk verstehen. Bewegt sich das eine Zahnrad, bewegt sich auch das andere. Gute SEO-Maßnahmen bringen Ergebnisse, die für eine höhere Relevanz in der Suchmaschine sorgt und umso höher Ihre Relevanz, umso höher wird die Suchmaschine sie auch Ranken.

Unser Fazit – Gutes SEO ist mehr als die halbe Miete

Wer einmal in gutes SEO investiert hat, wird schnell erkennen, dass es kein Ding der Unmöglichkeit ist die „Big Player“ einzuholen. Jeder muss ein gutes SEO pflegen, um für Google und Co relevant zu bleiben. Das beginnt schon bei Kleinigkeiten wie eine gute und sichere URL. Also werden Sie nicht nachlässig! Suchmaschinen verändern sich stetig und was heute eine brandaktuelle Maßnahme ist, kann morgen schon absolut irrelevant sein. Wer plötzlich viel Blogeinträge postet und dann nie wieder oder sich auf seinen Keywords ausruht, kann schnell wieder verdrängt werden. Denn auch die großen Versicherungsunternehmen, gegen die sie bestehen wollen, nutzen SEO, um ganz oben zu stehen und haben sich gerade durch diese Sichtbarkeit Ihr Image aufgebaut.

Wussten Sie, dass viele User gar nicht Ihre URL eintippen, sondern gerne einfach Ihren Namen in die Suchleiste eingeben? Wenn dann plötzlich ein anderes Versicherungsunternehmen auftaucht und Sie viel weiter unten stehen, haben Sie schnell einen Kunden verschenkt.

Dementsprechend: Lassen Sie sich von einem niedrigen Ranking nicht unterkriegen. Jeder hat die gleiche Chance durch SEO oben in den Rankings zu stehen und SEO-Maßnahmen sind bezahlbar, ohne, dass man eine ganze Abteilung in die Firma einplanen muss. Jeder hat mal ganz unten angefangen und Sie werden schon bald sehen, wie einfach es ist sich höher zu Ranken, wenn man in gutes SEO und in einen guten SEO-Experten investiert – denn mehr braucht es nicht. Pflegen Sie Ihr SEO dann noch regelmäßig, können Sie schon bald der „Big Player“ sein, obwohl auch Sie klein angefangen haben.

Testen Sie wie Ihre Webseite für Suchmaschinen optimiert ist
Logo XOVI
Logo Cert-EU
Logo Hostpress
Logo Wordpress
Kostenloses 150-Seiten PDF zum Thema SEO downloaden

Gratis SEO-Lexikon

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, senden wir Ihnen unser 150-Seiten SEO-Lexikon (PDF).