Was bedeutet Verweildauer ?

Verweildauer nennt man die Zeit, in der sich Nutzer auf der gesamten Webseite oder auf Unterseiten aufhalten.

, Was bedeutet Verweildauer ?

 Was bedeutet Verweildauer?

Verweildauer nennt man die Zeit, in der sich Nutzer auf der gesamten Webseite oder auf Unterseiten aufhalten. Analysetools wie Google Analytics erheben die Verweildauer standardmäßig. In diesen Auswertungen sieht man den durchschnittlichen Wert dieses Aufenthalts und kann daraus Folgerungen für die Seitenqualität ziehen, genauso wie bei einer Absprungrate. Anhand der Verweildauer können Vermutungen zur Qualität der Inhalte und den Interessen der Besucher angestellt werden. Wenn also Nutzer eine Webseite mögen und ihnen der Content weiterhilft, verbringen sie mehr Zeit auf dieser Seite und führen eher Conversions aus. Auch für die Performance in den organischen Rankings spielt die Verweildauer eine große Rolle. Ist die durchschnittliche Verweildauer eher gering, gibt es zwei mögliche Ursachen, z.B. dass die Inhalte nicht die Zielgruppe ansprechen, durch z.B. falsch gewählte Keywords oder das der Nutzer sich nicht auf der Seite zurecht findet diese bereits dadurch schnell verlässt.

Es gilt: Je höher die Verweildauer ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Seite genau den Wünschen des Suchenden entspricht. 

Wie verbessert man die Verweildauer?

Der Nutzer kommt immer mit einem bestimmten Bedürfnis auf eine Website und hat eine gewisse Erwartungshaltung. Um eine hohe Verweildauer zu erzeugen, sollte diese Erwartung bestenfalls erfüllt werden und Ihm direkt das Gefühl vermitteln hier richtig zu sein. Sie können Ihre Besucher aber nicht zwingen auf Ihrer Seite zu bleiben. Mit den folgenden Punkten schaffen Sie aber die besten Voraussetzungen dafür, dass sich Ihre Benutzer auf Ihrer Seite wohlfühlen und diese nicht so schnell verlassen.

Folgende Punkte können z.B. die Verweildauer verbessern:

  • einfache Webseitenstruktur: intuitiv, nachvollziehbar, keine Sackgassen.
  • Lange Texte ermüden schnell, sorgen Sie für eine gute Strukturierung mit aussagekräftigen Überschriften. Der Besucher muss sich bei Ihnen wohlfühlen und Ihre Webseite intuitiv nutzen können. 
  • übersichtliche Webseiteninhalte: Texte gut strukturieren, mit Bildern o.ä. erweitern oder weiterführende Inhalte bieten. Bemühen Sie sich auch um Abwechslung und erläutern Sie Ihren Content in Form von Infografiken, Tabellen oder Videos.
  • Der erste Eindruck ist entscheidend: Gehen Sie sicher, dass Ihre Webseite in den ersten Sekunden optisch überzeugt (z.B. durch aussagekräftige Überschriften, Trustelemente und Bilder) und der Besucher den Eindruck hat, dass er hier richtig ist. Unscharfe Bilder und Rechtschreibfehler sind genauso Tabu wie ein aufdringlicher Call-to-action gleich zu Beginn.
  • Hochwertige Inhalte: der Inhalt darf keinesfalls dünn, schlecht recherchiert oder vor Rechtschreibfehlern überlaufen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Aussagen belegbar sind, Sie Mehrwert schaffen und Ihren Inhalt nach einer Korrekturschleife veröffentlichen. Überlegen Sie, welche Hilfestellungen Sie Ihrem Leser bieten können. (Checklisten oder Zusammenfassungen, Übersichten)
  • Snippets optimieren: Snippet-Inhalt soll mit Webseiteninhalt bestätigt werden, keine automatisierte Erstellung.
  • Interne Verlinkungen: nicht mit internen Verlinkungen geizen. Haben Sie andere interessante Beiträge, können Sie diese beispielsweise unter „Ähnliche Beiträge“ unter Ihrem Artikel aufführen.
  • Verbesserung Ladegeschwindigkeit: mobile Nutzer werden ungeduldig und verlassen Ihre Webseite direkt wieder, wenn die Seite nicht schnell genug lädt. Nicht umsonst ist die Ladegeschwindigkeit ein offizieller Rankingfaktor.
  • Mobile Optimierung: Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite auch mobil eine perfekte Nutzererfahrung abliefert. Inhalte zoomen ist nervig. 
  • Videos:  nichts ist besser, wenn Sie Ihre Verweildauer erhöhen möchten. Aber nur, wenn das Video relevant ist und wirklich zu Ihrem Inhalt passt. Entweder Sie produzieren ein eigenes Video oder betten ein YouTube Video in Ihren Text ein.

Unsere Expertenmeinung: 

Die Verweildauer ist für die Performance in den organischen Suchergebnissen von elementarer Bedeutung. Wichtig ist: dass Sie sicherstellen, dass Ihre Besucher einen guten ersten Eindruck von Ihrer Webseite erhalten. Auch im weiteren Verlauf sollten Sie Ihnen hochwertigen und abwechslungsreichen Inhalt bieten und eine gute Struktur, um Ihnen einen Grund zu geben auf Ihrer Webseite zu verweilen.